Zeitnehmung

Zeitnehmung

ALGE Zeitnehmung

Eine Vielzahl an professionellen Nutzern, wie Nationalmannschaften, Skiherstellern und Wachsfirmen verwendet das Trainingssystem. Werden sie nach dem Grund gefragt, bekommen wir zumeist die gleiche Antwort: „Die hohe Zuverlässigkeit“. Ein wichtiges Kriterium für die guten Kritiken ist die Leistungsfähigkeit des Funksystem TED400. Es können große Strecken selbst im alpinen Gelände überbrückt werden.

Download PDF ALGE Zeitnehmung

Die meisten Geräte des ALGE-TIMING-Trainingsystems sind auch für den Einsatz bei Rennen geeignet. Das Zeitmessgerät Timy2 PXE ist für FIS-Rennen homologiert. Bei FIS-Rennen darf auch das Funksysteme Teledata TED verwendet werden, vorausgesetzt es werden die Regeln für eine Zeitmessung ohne Start-Zielkabel eingehalten (z. B. benötigt man zwei synchronisierte Zeitmessgeräte am Start).

Das hier abgebildete Trainingssystem besteht aus Start, Zwischenzeit und Ziel. Dieses System unterstützt bis zu acht Zwischenzeiten.

Das Zeitmessgerät kann am Start verwendet werden. Dadurch kann jeder Läufer seine Nummer selbst eingeben und auch noch seine zuletzt gefahrene(n) Zeit(en) anschauen. Das erleichtert dem Trainer die Arbeit, da er sich nicht um die Zeitmessung kümmern muss.

 

Alge Funkzeitnehumung

Alge Funkzeitnehumung

3.900,00 EUR
Lieferzeit: 2-3 Tage

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de
Onlineshop erstellt von www.sellic.de